Winterreifen

5 gute Gründe für Winterreifen

Bußgeld

Der Gesetzgeber verlangt seit dem 1. Mai 2006 eine angepasste Bereifung an die Wetterverhältnisse. Wer bei winterlichen Wetterbedingungen mit Sommerreifen
unterwegs ist, muss mit einem Bußgeld bis zu 40,- € rechnen.

Sicherheit

185 Tage im Jahr haben wir Winterreifenwetter. Nicht nur bei Schnee, sondern auch bei niedrigen Temperaturen, Eis, Regen und Hagel sind Winterreifen die angemessene Bereifung. So sind Sie im Winter immer sicher unterwegs.

Sicherheitsprofiltiefe

Winterreifen haben eine weichere Gummimischung und eine Vielzahl an Lamellen, die  sich mit dem Untergrund verzahnen. Deshalb sind sie perfekt an die Witterungsverhältnisse der kalten Jahreszeit angepasst.
Empfohlene Sicherheitsprofiltiefe liegt bei 4mm.

Qualität

Entscheiden Sie sich beim Kauf von Winterreifen für Qualität. Wichtig ist, dass an der Flanke des Reifens das M+S - Kennzeichen  und das Schneeflockensymbol zu erkennen ist.
Diese Zeichenkombination steht in der gesamten Reifenindustrie für wintertaugliche Reifen.

Jeder Meter zählt!

Winterreifen sind bei winterlichen Straßenbedingungen sicherer. Bei Kälte, Eis und Schnee reduziert sich der Bremsweg mit Winterreifen deutlich gegenüber dem Bremsweg mit Sommerreifen!